Wer steht eigentlich hinter der Sprühdose?

Das Wichtigste über uns – die Farbfanaten Daniel Diessner und Dimitri Urbach – in Kürze zusammengefasst:

Das Sprühen

Mit dem Sprühen haben wir schon in unserer Jugend begonnen. Wir fühlten uns generell zu Kunst und Gestaltung hingezogen. Die Hip-Hop Kultur mit ihren Graffiti verlieh uns die Möglichkeit, uns auszudrücken. Seit dem Tag als wir das erste Mal eine Sprühdose in der Hand hatten, haben wir sie im übertragenen Sinne nicht mehr weggelegt.

Mit der Zeit wurden wir immer besser und es sprach sich im Kreis Wesel rum, dass wir etwas vom Sprüher-Handwerk verstehen. So kamen wir an unsere ersten Aufträge. Zunächst nur für die Familie und für Freunde. Dann für Freunde von Freunden und so weiter. Heute schreiben uns wildfremde Menschen an und möchten, dass wir etwas für Sie sprühen.

Vieles hat sich mit der Zeit geändert, doch eins ist immer gleich geblieben: Die Liebe zur Kunst.

Daniel Diessner

Mein Name ist Daniel Diessner, 31 und wohnhaft in Wesel. Eigentlich habe ich Industriemechanik gelernt und war auch nicht schlecht darin, doch auf lange Sicht würde ich gerne meine Passion – das Sprühen – zu meinem Hauptberuf machen. Ich weiß, der Weg der Selbstständigkeit ist steinig, doch das positive Feedback unserer Kunden macht mich mehr als zuversichtlich.

Dimitri Urbach

Servus, ich heiße Dimitri Urbach, bin 35 Jahre alt und wohne ebenfalls in Wesel. Zusammen mit Daniel sprühe ich schon seit einer Ewigkeit Graffiti und ab dem Jahre 2014 – mit der offiziellen Gründung der Farbfanaten – sogar professionell. Eigentlich bin ich gelernter Karosseriebauer. Diese Berufswahl ist kein Zufall. Dieser Job ermöglicht es mir, jeden Tag mit Lack und Farbe zu arbeiten – was könnte für einen Sprüher schöner sein?

Worauf warten Sie noch? Kontaktieren Sie uns jetzt gleich und verwandeln Sie Ihre Wände in etwas Unvergessliches!

Farbfanaten Daniel Diessner Graffitikünstler aus Wesel
Daniel Diessner & Dimitri Urbach